Weltpolitik

Trump empfängt Brasiliens Staatschef Bolsonaro am 19. März

US-Präsident Donald Trump empfängt am 19. März den brasilianischen Staatschef Jair Bolsonaro. Bei ihrem ersten Treffen wollten die beiden über die künftige Zusammenarbeit ihrer Länder sprechen, teilte das Weiße Haus am Freitag mit. Dabei gehe es unter anderem um Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit bei der Verteidigung, um Handelspolitik und den Kampf gegen länderübergreifende Kriminalität.

Der brasilianische Präsident reist nach Washington SN/APA (AFP)/EVARISTO SA
Der brasilianische Präsident reist nach Washington

Die anhaltende Staatskrise in Venezuela soll demnach ebenso Thema sein. Bolsonaro und Trump liegen in vielen Fragen auf einer Linie. Beide sind scharfe Kritiker der linken Regierungen in Kuba und Nicaragua und dringen auf einen Machtwechsel in Venezuela.

Der selbsterklärte Trump-Bewunderer Bolsonaro hatte nach seinem Amtsantritt im Jänner eine Neuausrichtung der brasilianischen Außenpolitik und eine Annäherung an die USA angekündigt.

Seine Reise nach Washington war für März angekündigt. Der genaue Termin stand bisher aber nicht fest.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 22.01.2021 um 11:39 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/trump-empfaengt-brasiliens-staatschef-bolsonaro-am-19-maerz-66958102

Kommentare

Schlagzeilen