Weltpolitik

Trump geht vor Mehrheitswechsel im Kongress in Offensive

Der Präsident lud am letzten Tag des ausgehenden Kongresses zu einem Krisengespräch über die Haushaltssperre ins Weiße Haus.

Fordert fünf Milliarden Dollar für den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko: Donald Trump. SN/APA/AFP/SAUL LOEB
Fordert fünf Milliarden Dollar für den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko: Donald Trump.

Die Vorzeichen für die Zusammenarbeit zwischen der neuen demokratischen Mehrheit im US-Repräsentantenhaus und dem Präsidenten verheißen nicht viel Gutes. In einer Reihe wütender Kurznachrichten stimmt Trump das tief gespaltene Land auf mehr Verwerfungen ein. "Eines ist bereits bewiesen", twitterte der Präsident zum neuen Jahr. "Den Demokraten sind offene Grenzen und all die Verbrechen und Drogen, die offene Grenzen bringen, egal."

In einem zweiten Tweet nennt er den Grund. Die Demokraten "stellen kein Geld für die Mauer bereit". Er ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2021 um 08:18 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/trump-geht-vor-mehrheitswechsel-im-kongress-in-offensive-63434941