Weltpolitik

Trump ist außer Kontrolle

Der letzte Erwachsene im Kabinett von US-Präsident Trump geht unter Protest. Der Rücktritt von Verteidigungsminister James Mattis löst große Verunsicherung aus.

Es reicht: Verteidigungsminister Mattis hat sichtlich genug von den Alleingängen Trumps. SN/APA/AFP/SAUL LOEB
Es reicht: Verteidigungsminister Mattis hat sichtlich genug von den Alleingängen Trumps.

Am Ende reichte es nicht einmal für eine Grußformel unter dem Demissionsschreiben. Der Verteidigungsminister quittierte seinen Job bloß mit seinem Namenszug. James "Mad Dog" Mattis reichten offenbar die politischen Verrücktheiten Donald Trumps. Zuvor hatte der Pentagonchef einen letzten Versuch unternommen, den Präsidenten umzustimmen.

Mattis tauchte persönlich im Weißen Haus auf, um Trump zu sagen, dass er es mit seinem Gewissen nicht vereinbaren könne, die kurdischen Verbündeten in Syrien im Stich zu lassen. Der Präsident ließ ihn abblitzen. Trump ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.10.2021 um 12:17 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/trump-ist-ausser-kontrolle-62892040