Weltpolitik

Trump kannte Gefahr des Virus

Watergate-Reporter Bob Woodward hat brisante Audiomitschnitte. Der Präsident täuschte die Bevölkerung vorsätzlich über das Ausmaß der Bedrohung.

Der Präsident verschwieg die Gefahren durch Corona. SN/AFP
Der Präsident verschwieg die Gefahren durch Corona.

Ende Jänner unterrichtete der nationale Sicherheitsberater Robert O'Brien den Präsidenten im Oval Office über "die größte Bedrohung der nationalen Sicherheit, der Sie während Ihrer Amtszeit ausgesetzt sein werden". Ein anderer hoher Mitarbeiter Trumps verglich die Gefahr durch das Coronavirus mit der Spanischen Grippe ab 1918, die binnen weniger Jahre 50 Millionen Menschen tötete.

Als Trump zwei Monate später die chinesische Führung öffentlich für ihre Coronamaßnahmen lobte, die Krankheit mit einer Grippe verglich und behauptete, seine Regierung habe das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 01:35 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/trump-kannte-gefahr-des-virus-92649403