Weltpolitik

Trump: Meine Amtsenthebung ließe US-Wirtschaft zusammenbrechen

Die US-Wirtschaft würde nach den Worten von Präsident Donald Trump im Falle seiner Amtsenthebung zusammenbrechen. "Wenn ich je des Amtes enthoben werden sollte, würde der Markt zusammenbrechen. Ich denke, alle wären dann sehr arm", sagte Trump in einem am Donnerstag ausgestrahlten Fernsehinterview des Senders Fox News.

Donald Trump – was würde sein allfälliger Abgang tatsächlich auslösen? SN/AP
Donald Trump – was würde sein allfälliger Abgang tatsächlich auslösen?

Trump hatte auf eine Frage nach seinen zunehmenden juristischen Schwierigkeiten geantwortet, nachdem ihn sein langjähriger Anwalt Michael Cohen schwer belastet hatte. Seinen Wahlkampfleiter Paul Manafort, der diese Woche wegen Banken- und Steuerbetrugs schuldig gesprochen wurde, würde der US-Präsident hingegen begnadigen.

Trump hatte Manafort am Mittwoch einen "tapferen Mann" genannt, der anders als sein Ex-Anwalt Michael Cohen dem Druck der Justiz standgehalten habe. Cohen hatte sich vor Gericht mehrerer Verbrechen schuldig bekannt und angegeben, von Trump angewiesen worden zu sein.

Fox-Reporterin Ainsley Earhardt zufolge erwähnte der US-Präsident in dem Gespräch die mögliche Begnadigung. "Ich denke, er fühlt sich schlecht wegen Manafort. Sie waren Freunde", sagte die Journalistin am Mittwochabend im Fox-Programm.

Das Strafmaß für Manafort steht noch aus. Rechtsexperten schätzen, dass es auf rund zehn Jahre Haft hinauslaufen wird.

Donald Trump: "Ich bin der Beste"

Donald Trump ist nach eigener Einschätzung übrigens der erfolgreichste Präsident in der Geschichte der Vereinigten Staaten. "Ich würde mir selber die (Best-) Note A+ geben", sagte Trump auf eine entsprechende Frage im Fox-News-Interview. Kein anderer Präsident habe in so kurzer Zeit so viel erreicht, sagte Trump.

Zur Begründung führte Trump an, er habe großartige Richter für den Obersten Gerichtshof ausgesucht, die größte Steuerreform der US-Geschichte erreicht. Die Volkswirtschaft floriere wie nie zuvor.

Nicht nur sein Treffen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un, auch seine Zusammenkunft mit Russlands Präsidenten Wladimir Putin seien ein "gewaltiger Erfolg" gewesen, sagte der US-Präsident. In beiden Fällen war er kritisiert worden, im Falle des Putin-Gipfels in Helsinki musste er sogar eine auch in der eigenen Partei harsch kritisierte Äußerung nachträglich korrigieren.

Quelle: Apa/Ag.

Mehr zum Thema

Aufgerufen am 11.12.2018 um 10:44 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/trump-meine-amtsenthebung-liesse-us-wirtschaft-zusammenbrechen-39130372

Kommentare

Schlagzeilen