Weltpolitik

Trump rasselt mit den Ketten

Der Einsatz der US-Streitkräfte ist für den Präsidenten eine Option.

US-Präsident Donald Trump erhöht den Druck auf Venezuelas Machthaber Nicolas Maduro. SN/APA/AFP/MANDEL NGAN
US-Präsident Donald Trump erhöht den Druck auf Venezuelas Machthaber Nicolas Maduro.

Nur Minuten nachdem sich der 35-jährige Juan Guaidó zum Übergangspräsidenten Venezuelas ausgerufen hatte, erkannten ihn die USA offiziell an. Grundlage dafür ist eine Bestimmung in der Verfassung Venezuelas, nach der im Fall eines Vakuums an der Spitze des Landes der Parlamentspräsident die Geschäfte bis zu Neuwahlen führt. Dieses Vakuum entstand nach Lesart der USA und anderer Unterstützer des jungen Oppositionsführers durch die manipulierten Wahlen vor einem Jahr.

Washington wittert angesichts der angespannten Versorgungslage und der Massendemonstrationen eine Chance, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 08:50 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/trump-rasselt-mit-den-ketten-64629592