Weltpolitik

Trump schürt die Proteste

In mehreren US-Bundesstaaten gehen Menschen aus Protest gegen die Corona-Schutzmaßnahmen auf die Straßen. Unterstützung bekommen sie dabei vom Präsidenten, der sich damit gegen die Gouverneure stellt.

US-Präsident Donald Trump unterstützt die Proteste gegen die Schutzmaßnahmen. SN/APA/AFP/MANDEL NGAN
US-Präsident Donald Trump unterstützt die Proteste gegen die Schutzmaßnahmen.

Sie schwenken das Sternenbanner, geben Hupkonzerte und ignorieren die Abstandsgebote. Auf handgemalten Tafeln stehen Parolen wie "Öffnet meinen Staat" oder "Land der Freien". Viele der Demonstranten in mittlerweile mindestens fünf Bundesstaaten tragen die roten "Make America Great Again"-Kappen Donald Trumps.

"Wenn ich krank werde, dann bin ich dafür verantwortlich", bringt Andy Lyons in Indianapolis gegenüber einem Fernsehreporter von CNN das Credo der Demonstranten auf den Punkt. "Und wenn jemand anderes krank wird, trägt diese Person die Konsequenzen seiner ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 04:47 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/trump-schuert-die-proteste-86529763