Weltpolitik

Trump schwadroniert von Wundermittel

Der Präsident hat das Malaria-Medikament Chloroquin entdeckt.

Der amerikanische Präsident widerspricht seinen Top-Fachleuten. SN/APA/AFP/MANDEL NGAN
Der amerikanische Präsident widerspricht seinen Top-Fachleuten.

Corona werde Amerika treffen wie "Pearl Harbor oder der 11. September", sagte Jerome Adams, der oberste Gesundheitsbeamte in den USA, und fügte hinzu: "Mit dem Unterschied, dass dies nicht auf einen einzelnen Ort begrenzt ist, sondern überall im Land passiert."

Allein in New York, dem Epizentrum der Infektionen, wurden mehr als 123.000 Menschen positiv auf den Erreger getestet. Mehr als 4100 starben. Ärzte und medizinisches Personal kämpfen in Krankenhäusern und Notlazaretten verzweifelt um das Leben ihrer Patienten, während ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2020 um 12:08 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/trump-schwadroniert-von-wundermittel-85933306