Weltpolitik

Trump tauscht Geheimdienstdirektor aus

Ein fachlich wenig versierter treuer Parteigänger soll folgen.

Dan Coats gilt als einer der letzten Erwachsenen in der Umgebung des amerikanischen Präsidenten, der stets auf Zustimmung und Lob aus ist.  SN/AP
Dan Coats gilt als einer der letzten Erwachsenen in der Umgebung des amerikanischen Präsidenten, der stets auf Zustimmung und Lob aus ist.

John Ratcliffe versteht sich auf Angriff. Der 53-jährige Kongressabgeordnete aus Texas stellte das zuletzt vergangene Woche bei der Anhörung des FBI-Sonderermittlers Robert Mueller unter Beweis. Der Präsident stehe zwar nicht über dem Gesetz, ereiferte sich der Abgeordnete. Aber es sei "verdammt noch mal sicher", dass auch ihm Rechte zustünden. Und genau das sei Donald Trump bei den Ermittlungen verweigert worden.

Ratcliffe trat derart aggressiv ins Gebet, dass Beobachter darüber spekulierten, für welche höheren Weihen er sich mit diesem ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2020 um 09:39 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/trump-tauscht-geheimdienstdirektor-aus-74100097