Weltpolitik

Trump-Treffen mit Xi soll laut Bericht verschoben werden

Das für Ende März erwartete Treffen von US-Präsident Donald Trump mit dem chinesischen Staatschef Xi Jinping zur Lösung des Handelsstreits soll einem Medienbericht zufolge verschoben werden. Beide Seiten seien dafür, meldete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Berufung auf Insider. Ein Treffen werde wahrscheinlich frühestens im April stattfinden.

Das Treffen soll offenbar frühestens im April stattfinden SN/APA (AFP/Archiv)/NICOLAS ASFOURI
Das Treffen soll offenbar frühestens im April stattfinden

Trump hatte am Mittwoch erklärt, auch längere Verhandlungen in Kauf zu nehmen, um ein gutes Abkommen zu erreichen. In Diplomatenkreisen in Peking hieß es zuletzt, dass die USA noch keinen offiziellen Vorschlag für einen Xi-Besuch bei Trump gemacht hätten. Zudem gehe die chinesische Regierung inzwischen davon aus, dass eine Einigung nicht so einfach werde wie zunächst gedacht.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 19.10.2019 um 06:27 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/trump-treffen-mit-xi-soll-laut-bericht-verschoben-werden-67240270

Kommentare

Schlagzeilen