Weltpolitik

Ungarn wählt im Schatten des Krieges

Bei der Parlamentswahl am Sonntag könnte der Ukraine-Krieg ausgerechnet Putin-Freund Viktor Orbán in die Karten spielen. Doch obwohl seine Fidesz-Partei in den Umfragen führt, ist das Rennen noch nicht entschieden.

Pro-ukrainische Demonstration in Budapest. SN/IMAGO/EST&OST
Pro-ukrainische Demonstration in Budapest.

In der Ferne schnattern die Gänse. Gewichtig wackeln zwei aufgeplusterte Puten in der Nachmittagssonne über die Dorfstraße im ungarischen Székkutas. Von Hand kurbelt der mit Tattoos übersäte Bahnhofswärter den Schranken herunter. Nein, zu der Wahlveranstaltung werde er nicht kommen, sagt der freundliche Gleishüter mit einem Achselzucken: "Ich muss arbeiten. Gleich kommt der Fünfuhrzug."

Betagte Wahlhelferinnen bestücken das Buffet mit Apfelstrudel. Ihre jüngeren Kollegen installieren vor dem Wirtshaus die Flaggen mit dem Antlitz des Oppositionskandidaten. "An manchen Tagen bin ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 04:23 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/ungarn-waehlt-im-schatten-des-krieges-119106391