Weltpolitik

US-Justizminister hält sich aus Russland-Untersuchungen raus

Der wegen seiner Russland-Kontakte unter Druck geratene US-Justizminister Jeff Sessions hat angekündigt, sich aus Untersuchungen zu der Affäre herauszuhalten. Er werde sich wegen möglicher Befangenheit nicht an den unter Aufsicht seines Ministeriums geführten Untersuchungen zu der Frage beteiligen, ob Russland den US-Wahlkampf zu beeinflussen versucht habe, so Sessions am Donnerstag in Washington.

Jeff Sessions steht wegen seiner Russland-Kontakte unter Druck.  SN/APA (AFP)/NICHOLAS KAMM
Jeff Sessions steht wegen seiner Russland-Kontakte unter Druck.

Als Justizminister hat Sessions die Oberaufsicht über die Bundespolizei FBI, welche die mutmaßlichen russischen Hackerangriffe während des Wahlkampfs untersucht. Die US-Sicherheitsbehörden beschuldigen Russland, mit diesen Attacken auf die Demokraten zugunsten des heutigen Präsidenten Donald Trump in den Wahlkampf eingegriffen zu haben.

Sessions sieht sich mit Rücktrittsforderungen führender Demokraten konfrontiert, weil er während seines Nominierungsverfahrens im Senat unerwähnt ließ, dass er sich im vergangenen Jahr zwei Mal mit dem russischen Botschafter getroffen hatte. Bei einer Pressekonferenz am Donnerstag beteuerte Sessions aber, dass er die ihm während dieser Anhörung gestellte Frage nach seinen Russland-Kontakten "ehrlich und korrekt" sowie nach seinem damaligen Verständnis beantwortet habe.

Er habe damals auf eine entsprechende Frage verneint, an einem angeblichen Austausch von Informationen zwischen Mitarbeitern des Trump-Teams und russischen Vertretern während der Wahlkampagne beteiligt gewesen zu sein. In seinen Treffen mit dem russischen Botschafter Sergej Kisljak sei es nicht um den US-Wahlkampf gegangen, versicherte Sessions.

Wegen dubioser Kontakte zu dem Botschafter hatte Mitte Februar Trumps Sicherheitsberater Michael Flynn zurücktreten müssen.

(Apa/Ag.)

Aufgerufen am 25.11.2017 um 05:03 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/us-justizminister-haelt-sich-aus-russland-untersuchungen-raus-89107

Meistgelesen

    Video

    Russland, Türkei und Iran für Konferenz der Völker Syriens
    Play

    Russland, Türkei und Iran für Konferenz der Völker Syriens

    Mit einer Konferenz zahlreicher syrischer Konfliktparteien wollen Russland, die Türkei und der Iran die Suche nach einer politischen …

    Schlagzeilen