Weltpolitik

US-Marinesoldaten trainieren sechs Monate lang in Norwegen

Rund 330 US-Soldaten sind zu Übungszwecken in Norwegen angekommen. Einige Monate lang trainieren die Marinesoldaten gemeinsam mit norwegischen Soldaten probeweise an verschiedenen Orten im Land, bevor sie durch einen neuen Trupp von 330 Soldaten aus den USA ersetzt werden. Insgesamt sind US-Soldaten sechs Monate lang in Norwegen.

US-Marinesoldaten trainieren in Norwegen.  SN/APA (AFP)/NED ALLEY
US-Marinesoldaten trainieren in Norwegen.

Das Land arbeitet nach Angaben des Verteidigungsministeriums seit 25 Jahren bei militärischen Trainings mit den USA und anderen Alliierten zusammen. Zum ersten Mal seien US-Soldaten aber für einen so langen Zeitraum an einem norwegischen Militärstützpunkt zu Gast, sagte eine Sprecherin am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.

Spannungen mit Russland fürchtet Verteidigungsministerin Ine Eriksen Soreide deswegen nicht. "Ich möchte betonen, dass diese rotierende Präsenz keine Reaktionen aus Russland rechtfertigt", schrieb sie in einer E-Mail. "Dies ist eine Fortführung unserer langen Tradition des Trainings und der Übungen mit den USA, und Russland ist sich dieser Art von Aktivität bewusst und mit ihr vertraut."

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 18.11.2018 um 12:12 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/us-marinesoldaten-trainieren-sechs-monate-lang-in-norwegen-520276

Schlagzeilen