Weltpolitik

US-Sondergesandter bereitet in Nordkorea Gipfel vor

Der US-Sondergesandte für Nordkorea, Stephen Biegun, hat sich in Nordkorea mit seinem nordkoreanischen Kollegen getroffen, um den Gipfel zwischen Präsident Donald Trump und Kim Jong-un vorzubereiten. Das teilte das US-Außenministerium am Freitag mit. Der Gipfel zwischen Trump und Kim Jong-un soll am 27. und 28 Februar in Vietnam stattfinden.

Stephen Biegun bereitet Gipfel vor SN/APA (AFP/Archiv)/ED JONES
Stephen Biegun bereitet Gipfel vor

Biegung hielt sich von Mittwoch bis Freitag in der Hauptstadt Pjöngjang auf. Dort traf er sich mit dem nordkoreanischen Unterhändler Kim Hyok-chol, um über eine Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel zu sprechen.

Trump hatte sich im vergangenen Jahr zum ersten Mal mit dem nordkoreanischen Machthaber getroffen. Kim betonte dabei zwar seine Bereitschaft zur "kompletten Denuklearisierung". Allerdings gab es keine konkreten Zusagen, bis wann das kommunistisch regierte und international weitgehend isolierte Nordkorea sein Atomwaffenarsenal abrüsten will und wie Gegenleistungen der USA aussehen könnten. Zuletzt wurden kaum Fortschritte bei den Gesprächen bekannt.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 26.10.2020 um 02:09 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/us-sondergesandter-bereitet-in-nordkorea-gipfel-vor-65439652

Kommentare

Schlagzeilen