Weltpolitik

USA verleihen Afghanistan Kooperations-Status

Die USA haben Afghanistan den Status eines "wichtigen Nicht-NATO-Verbündeten" offiziell zugebilligt. US-Außenministerin Clinton sagte am Samstag in Kabul, dies sei "ein bedeutendes Symbol".

USA verleihen Afghanistan Kooperations-Status SN/apa (archiv/epa).
Clinton auf dem Weg zur Afghanistan-Geberkonferenz.

Der Status des "wichtigen Nicht-NATO-Verbündeten" sieht eine langfristige Zusammenarbeit zwischen den USA und Afghanistan in Sicherheitsfragen vor; die so eingestuften Partnerländer, die nicht der westlichen Militärallianz angehören, können unter anderem US-Rüstungsprodukte leichter erwerben und finanzieren. Es ist das erste Mal in der Amtszeit Obamas, dass dieser Status an ein Land vergeben wird. Rund 15 Staaten haben ihn, darunter Israel, Ägypten, Pakistan, Japan und Jordanien.

Bei seinem Besuch Anfang Mai in Kabul hatte Obama mit dem afghanischen Präsidenten Karzai ein Partnerschaftsabkommen unterzeichnet, das die Zubilligung dieses Status für Afghanistan vorsah. Damit wurde der Abzug der NATO-Truppe ISAF vorbereitet, die ihren seit mehr als zehn Jahren andauernden Kampfeinsatz in dem Land bis Ende 2014 beenden will. "Da wir abziehen, wollen sie sichergehen, dass ihnen weiterhin diese bevorzugte Behandlung zuteil wird", sagte ein US-Verantwortlicher in Kabul.

Das Partnerschaftsabkommen regelt den Einsatz der US-Soldaten am Hindukusch für die Zeit nach dem Abzug. Es sieht auch die Möglichkeit vor, dass US-Truppen nach 2014 weiter afghanische Sicherheitskräfte ausbilden und Anhänger des Terrornetzwerks Al-Kaida in dem Land bekämpfen können. Eine genaue Truppenzahl für den künftigen Einsatz oder konkrete finanzielle Zusagen werden aber nicht gemacht.

Die US-Armee stellt den Großteil der unter NATO-Führung stehenden internationalen Truppen am Hindukusch, die Kabul im Kampf gegen die aufständischen Taliban unterstützen sollen. Derzeit sind noch rund 87.000 US-Soldaten in Afghanistan stationiert; insgesamt umfasst das ISAF-Kontingent 130.000 Soldaten.

(Apa/Dpa/Ag.)

Aufgerufen am 24.04.2018 um 06:51 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/usa-verleihen-afghanistan-kooperations-status-5953708

NATO arbeitet auf Ende von Afghanistan-Einsatz hin

Mit Tausenden Ausbildern und milliardenschweren Hilfen flankiert die NATO den demokratischen Wiederaufbau in Afghanistan. Mitte 2013 sollen afghanische Sicherheitskräfte die Einsätze gegen radikalislamische …

Meistgelesen

    Schlagzeilen