Weltpolitik

Vatikan besorgt über Trumps Mauerbau-Pläne

Der Vatikan hat sich besorgt über den von US-Präsident Donald Trump angekündigten Bau eines Grenzzauns zwischen Mexiko und den USA gezeigt. Der für Migration und Flüchtlinge verantwortliche Kurienkardinal Peter Turkson befürchtet eine Signalwirkung auch für europäische Länder, wurde er am Freitag in Rom zitiert, wie die Kathpress berichtete.

Von Trump wurde ein humaner Umgang mit Flüchtlingen eingemahnt.  SN/APA (AFP)/MANDEL NGAN
Von Trump wurde ein humaner Umgang mit Flüchtlingen eingemahnt.

"Nicht nur die USA wollen Mauern gegen Migranten bauen, das passiert auch in Europa", zitierte das italienische Internetportal "Vatican Insider" den aus Ghana stammenden Kardinal. Turkson sagte weiter: "Wir wünschen uns, dass diese Mauer nicht gebaut wird. Aber wir kennen Trump: vielleicht macht er es doch."

Der Papst hatte in seinem Glückwunschschreiben zur Amtseinführung Trumps einen humanen Umgang mit Flüchtlingen eingemahnt. "Unter ihrer Führung möge Amerikas Größe sich weiterhin vor allem in seiner Sorge für die Armen, die Ausgestoßenen und Bedürftigen, zeigen, die wie Lazarus, vor unserer Tür stehen", heißt es in dem Schreiben.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.09.2018 um 01:41 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/vatikan-besorgt-ueber-trumps-mauerbau-plaene-487282

Schlagzeilen