Weltpolitik

Vertrauen in Chinas Impfstoffe schwindet

Die Wirksamkeit ist niedriger als bei anderen Vakzinen. Südostasiatische Länder suchen daher vermehrt nach Ersatz.

Setzt China beim Impfen selbst bald auf das Vakzin von Biontec? SN/AP
Setzt China beim Impfen selbst bald auf das Vakzin von Biontec?

Wer erfahren will, welche Erfolgsgeschichten China dem Rest der Welt erzählen will, muss die "Global Times" lesen. Das Propagandablatt erscheint auf Englisch, es richtet sich nicht an die heimische Leserschaft, sondern an das internationale Publikum. Die Erfolge chinesischer Impfstoffe nehmen dort derzeit viel Raum ein.

Jüngst zitierte das Blatt einen Sprecher des chinesischen Außenministeriums mit der Nachricht, dass sich Staats- und Regierungschefs aus 30 Ländern mit chinesischen Impfstoffen hätten impfen lassen. Kurz zuvor hatte es vermeldet, dass China ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2021 um 12:03 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/vertrauen-in-chinas-impfstoffe-schwindet-107322100