SN-Interview

Ukraine-Botschafter Chymynez: "Europa sollte auf Öl und Gas aus Russland verzichten"

Der ukrainische Botschafter in Österreich sagt, das sei der Preis, den man auch hier für die Demokratie zahlen müsse.

Maskenpflicht, 2G-Regeln, das alles kümmert Wassyl Chymynez dieser Tage nicht. "Ich habe ganz andere Sorgen", sagt der ukrainische Botschafter in Österreich, als er bei einem Salzburg-Besuch am Freitag in einem Restaurant Platz nimmt.

Russland hat das Gelände der ukrainischen Atomanlage Saporischschja beschossen. Wie weit geht Putin noch? Wassyl Chymynez: Ich bin fassungslos. Es ist höchste Zeit für Europa, sich bewusst zu werden, dass dieser Krieg alle trifft. Die NATO muss möglichst schnell eine No-Fly-Zone über der Ukraine einrichten.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 07:33 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/video-sn-interview-ukraine-botschafter-chymynez-europa-sollte-auf-oel-und-gas-aus-russland-verzichten-117955021