Weltpolitik

Theresa May ist nicht zu fassen

Die britische Premierministerin bleibt völlig unklar. Die endgültige Abstimmung über ihren Brexit-Deal könnte erst acht Tage vor dem Austritt erfolgen.

Es war an einem Dezembertag weit vor Weihnachten, als Theresa Mays angeblicher Plan durchsickerte, bis zuletzt auf Zeit spielen zu wollen. Die Premierministerin würde das endgültige Votum über den mit London und Brüssel ausgehandelten Austritts-Deal so weit hinausschieben, dass das Parlament am Ende keine andere Option mehr habe, als für ihr Abkommen zu stimmen - will es denn vermeiden, dass das Königreich ohne jeglichen Vertrag aus der Gemeinschaft scheidet.

So verriet es ein Minister hinter vorgehaltener Hand. Manche ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2020 um 11:19 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/video-theresa-may-ist-nicht-zu-fassen-65626996