Weltpolitik

Von der Leyen holt eine neue Frau ins Team

Die Irin Mairead McGuinness wird Finanzmarktkommissarin. Der große Gewinner ist ein Mann.

Ursula von der Leyen hatte vor ihrem Amtsantritt als Kommissionschefin versprochen, ihr Team werde zur Hälfte aus Frauen bestehen. Das hat nicht geklappt. Demnächst wird das Geschlechterverhältnis in der EU-Kommission jedoch fast ausgewogen sein - die Chefin eingerechnet steht es dann 13 Frauen zu 14 Männern.

Möglich wird das durch das politische Karriereende eines Mannes. Von der Leyen ersetzt den Ende August zurückgetretenen irischen Handelskommissar Phil Hogan (60) durch eine ebenfalls aus Irland stammende Frau: Mairead McGuinness. Die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2021 um 12:46 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/von-der-leyen-holt-eine-neue-frau-ins-team-92555755