Weltpolitik

Was ist los mit uns?

Die verrohte Gesellschaft. Am Anfang steht die verbale Entwertung. Wie den Rechten die Radikalisierung mithilfe der Flüchtlingskrise gelingt.

Von Menschen, die reden, wie Wölfe heulen.  SN/fotolia-georghiou
Von Menschen, die reden, wie Wölfe heulen.

Erfreuliche Nachrichten sind verdammt rar, aber vor gut zwei Wochen hätte man sich wieder einmal aufrichtig freuen können. EU-Kommissionschef Juncker besuchte im Weißen Haus in Washington Donald Trump, danach war von einem Durchbruch die Rede, ein Handelskrieg schien abgewendet.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 10.12.2018 um 05:13 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/was-ist-los-mit-uns-38574673