Weltpolitik

Was wäre, wenn Lenins Zug nie abgefahren wäre?

Es war die folgenreichste Eisenbahnfahrt der Geschichte. Hätte es Lenin 1917 nicht nach Petrograd geschafft, wäre die Geschichte Russlands anders verlaufen.

Lenin wäre als Politiker wohl nie eine Berühmtheit geworden, hätten ihn die Deutschen nicht im Zug nach Russland geschleust. SN/ap
Lenin wäre als Politiker wohl nie eine Berühmtheit geworden, hätten ihn die Deutschen nicht im Zug nach Russland geschleust.

Zu den "Sternstunden der Menschheit" zählte der Schriftsteller Stefan Zweig jene ominöse Zugfahrt, die am Ostermontag des Jahres 1917 in Zürich begann und eine Woche später in Petrograd endete.

Eigentlich wäre es ein Zug wie jeder andere gewesen, ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.08.2019 um 07:41 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/was-waere-wenn-lenins-zug-nie-abgefahren-waere-17216047