Weltpolitik

Weihwasser nach der Vergewaltigung: Massenhafter Kindesmissbrauch durch Priester

Jahrzehntelang hat die katholische Kirche in den USA den massenhaften Kindesmissbrauch durch Priester vertuscht. Nun deckt eine Untersuchung das erschreckende Ausmaß des Skandals auf.

Ein Priester missbrauchte einen siebenjährigen Buben und nötigte ihn nachher, die angebliche Sünde bei ihm zu beichten. Ein anderer Geistlicher vergewaltigte ein Mädchen, dem gerade die Mandeln herausgenommen worden waren, beim Krankenhausbesuch. Ein dritter Gottesmann wusch den Mund eines Neunjährigen, den er zum Oralsex gezwungen hatte, anschließend mit Weihwasser aus.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 12.12.2018 um 09:00 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/weihwasser-nach-der-vergewaltigung-massenhafter-kindesmissbrauch-durch-priester-38827834