Weltpolitik

Weißrussland hebt Visumspflicht für EU-Bürger auf

Weißrussland hat die Visumspflicht für Bürger der Europäischen Union für eine kurze Reise in das Land aufgehoben. Wie das Präsidialamt in Minsk am Montag weiter mitteilte, dürfen EU-Bürger erstmals für fünf Tage ohne Visum über den Flughafen der Hauptstadt Minsk einreisen.

Der Erlass des Präsidenten Alexander Lukaschenko gilt unter anderem auch für US-Bürger, Japaner und Brasilianer. Insgesamt betrifft die neue Regelung 80 Staaten, die Weißrussland als strategische Partner ansieht.

Seit der Präsidentenwahl 2015 nähert sich der autoritäre Staatschef Lukaschenko der EU an. Brüssel hat nach der Freilassung politischer Häftlinge Sanktionen gegen Weißrussland gelockert. Die von einer schweren Wirtschaftskrise getroffene Ex-Sowjetrepublik benötigt zudem dringend Investitionen aus dem Ausland.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 20.11.2018 um 11:36 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/weissrussland-hebt-visumspflicht-fuer-eu-buerger-auf-545218

Schlagzeilen