Weltpolitik

Weiter Druck auf Johnson - Vorwurf der Einschüchterung

Der Druck auf den britischen Premierminister Boris Johnson wegen Regierungs-Partys während des Corona-Lockdowns nimmt weiter zu. Ein hochrangiger Abgeordneter von Johnsons konservativen Tories warf der Regierung am Donnerstag vor, Parlamentarier aus den eigenen Reihen unter Druck zu setzen, um ein parteiinternes Misstrauensvotum zu verhindern. Ein Sprecher von Johnsons Büro erklärte, man habe keine Hinweise, die solche Vorwürfe belegten.

 SN/APA/AFP/IAN VOGLER

Aufgerufen am 29.05.2022 um 02:22 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/weiter-druck-auf-johnson-vorwurf-der-einschuechterung-115776310

karriere.SN.at

Kommentare

Schlagzeilen