Weltpolitik

Weiteres hochrangiges IS-Mitglied bei Luftangriff getötet

Die USA haben nach eigenen Angaben ein weiteres Führungsmitglied des Islamischen Staates in Syrien getötet.

Bei einem Luftangriff nahe Al-Raqqa am 7. September sei der Informationsminister der Terrormiliz, Wa'il Adil Hasan Salman al-Fayad, ums Leben gekommen, teilte Pentagon-Sprecher Peter Cook am Freitag mit.

Al-Fayad sei verantwortlich gewesen für die Produktion von Propagandavideos. Erst am 30. August war der IS-Sprecher Abu Mohammed al-Adnani bei einem Luftangriff getötet worden.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 13.11.2018 um 03:42 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/weiteres-hochrangiges-is-mitglied-bei-luftangriff-getoetet-1056133

Schlagzeilen