Weltpolitik

Wer steckt hinter dem Giftanschlag auf Nawalny?

Alexej Nawalny, der stärkste Widersacher Putins, wurde vergiftet. Wie kann der Westen darauf reagieren?

Julia Nawalnaya (hinten), die Frau von Nawalny, vor der Berliner Charité. SN/Kay Nietfeld / dpa / picturedesk
Julia Nawalnaya (hinten), die Frau von Nawalny, vor der Berliner Charité.

Dass der 44-jährige Alexej Nawalny in der Berliner Charité von Beamten des Bundeskriminalamts BKA geschützt werden muss, zeigt deutlich, wie viel Vertrauen die Bundesregierung in den russischen Staat noch hat. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel scheint dem Machtapparat von Russlands Präsident Wladimir Putin zuzutrauen, Russlands einflussreichsten Oppositionspolitiker, der mit Vergiftungssymptomen noch immer im künstlichen Koma liegt, auch im fernen Ausland zum Schweigen zu bringen. Diese Sorge ist keinesfalls unbegründet. Im vergangenen August wurde mitten in Berlin ein 40 Jahre alter ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 10:34 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/wer-steckt-hinter-dem-giftanschlag-auf-nawalny-91960663

karriere.SN.at