Weltpolitik

Westafrikaner wollen Spaltung Malis verhindern

Die Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft fordert die Bildung einer Allparteienregierung in Mali bis Ende Juli und einen Fahrplan für das Ende der seit dem Militärputsch vom März andauernden Krise.

Westafrikaner wollen Spaltung Malis verhindern SN/apa (epa)
Mali seit Monaten im politischen Chaos.

"Wir können eine Teilung Malis nicht tolerieren", erklärte der ECOWAS-Vorsitzende, der ivorische Präsident Ouattara, am Samstag auf einem Sondergipfel in Ouagadougou, der Hauptstadt von Burkina Faso. Malis Übergangspräsident Dioncounda Traoré, der sich zur medizinischen Behandlung in Frankreich aufhält, nahm an dem Treffen nicht teil. Er war Ende Mai im Präsidentenpalast in Bamako attackiert worden und hatte Verletzungen am Kopf, an der Brust und am Rücken erlitten. Nach dem Militärputsch gegen Präsident Amadou Toumani Touré war Dioncounda Traoré Mitte April aufgrund einer Vereinbarung zwischen den Putschisten und ECOWAS in seiner Eigenschaft als Präsident der Nationalversammlung als Interims-Staatschef vereidigt worden.

ECOWAS ist grundsätzlich bereit, eine Friedenstruppe nach Mali zu entsenden, benötigt dafür aber grünes Licht aus Bamako und von der UNO. Islamisten, darunter die für die jüngsten Zerstörungen der Kulturschätze in Timbuktu verantwortliche Gruppe Ansar Dine, und Tuareg-Rebellen hatten den gesamten Norden Malis unter ihre Kontrolle gebracht, nachdem der Putsch in Bamako ein Machtvakuum erzeugt hatte. Tuareg-Rebellen waren zusammen mit islamistischen Gruppen immer weiter vorgerückt und hatten strategisch bedeutsame Städte erobert. Die Islamisten versuchen seither, in der Region das islamische Recht einzuführen.

Der UNO-Sicherheitsrat hatte am Donnerstag die Ecowas ermutigt, sich für die Stabilisierung Malis stark zu machen. Grünes Licht für eine Friedenstruppe gab der Rat nicht. Seit dem Staatsstreich vom 22. März befindet sich Mali mit seinen etwa 14 Millionen Einwohnern im politischen Chaos. Hunderttausende Menschen mussten fliehen.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 20.09.2018 um 08:56 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/westafrikaner-wollen-spaltung-malis-verhindern-5952331

Schlagzeilen