Weltpolitik

Wie die Briten ihren Brexit verzockten

Drei Premierminister, zwei Deals, Wahlen, fast drei Jahre - und immer noch ist keine Lösung in Sicht. Was die Realität alles anrichten kann.

Man kann es verstehen: 57 Prozent der Briten meinten in einer Umfrage, es wäre besser gewesen, die Großbritannien hätte auf das Brexit-Referendum im Juni 2016 verzichtet.

Das Vereinigte Königreich steckt in der Klemme - zurückhaltend gesagt. Mehr als drei Jahre, nachdem zur Überraschung aller knapp mehr als die Hälfte der Bevölkerung für einen Ausstieg aus der EU gestimmt hat, ist die Bevölkerung verbittert, die Politik gescheitert. Die noblen Traditionen der stolzen Demokratie sind beschädigt und stumm wacht die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 09.12.2021 um 02:15 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/wie-die-briten-ihren-brexit-verzockten-78561868