Weltpolitik

Wie es ist, wenn Israelis ins Kino gehen

Massive Sicherheitsvorkehrungen gehören in Israel schon seit langer Zeit zum Alltagsleben.

Wie es ist, wenn Israelis ins Kino gehen SN/afp
Mit der Waffe zum Shoppen oder ins Kino: Für die Israelis ist das längst eine vertraute Realität.

Die Zahl der Attentate in Europa steigt: Auf die Anschläge von Paris im vorigen Jahr folgte der Terror in Brüssel, dann in Nizza - und jetzt auch in Deutschland. Islamistischer Terror gehört auf diesem Kontinent inzwischen zum Alltag - so wie in Israel bereits seit Jahrzehnten.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.09.2018 um 06:06 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/wie-es-ist-wenn-israelis-ins-kino-gehen-1212910