Weltpolitik

Wie viele Menschen halten wir aus?

Abstandhalten ist uns heute wichtiger denn je. Im täglichen Leben ist das aber oft schwierig. Was tun, wenn es rundherum zu eng wird?

Einsame Almhütten sind in Österreich seit Monaten ausgebucht.

Ein Leoganger Luxushotel wirbt dieser Tage mit dem Aufenthalt in einer "30.000 Quadratmeter großen Gartenanlage, die viel Platz und Raum in der Natur fernab von Menschenmassen bietet".

In der Flachgauer Gemeinde Seeham will man die Corona-Obergrenzen im Strandbad auch nach Corona beibehalten - weil alle zufriedener sind, wenn weniger rein dürfen und es auf der Liegewiese kein Gedränge mehr gibt.

Ähnliche Meldungen liest man oft im ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 10:44 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/wie-viele-menschen-halten-wir-aus-92324542