Weltpolitik

Wie war das, als der Angriff kam?

New York ist eine junge Stadt. Viele Bewohner oder Besucher haben das alte World Trade Center nicht mehr erlebt. Für sie sind die Geschehnisse des 11. September fremd und ein Stück Geschichte.

 SN/spang

Joan Ievide, 22, aus New York: "Nur das absolut Nötigste erfahren"

 SN/spang

Joan Ievide erzählt von einem seiner Professoren, der kürzlich an Gesundheitsfolgen des 11. September verstarb. Es gibt immer noch Menschen, die unter dem leiden, was sie erlebt haben. "So gesehen passierte das nicht nur vor 20 Jahren. Es betrifft uns immer noch." In der Schule "habe ich das absolut Nötigste über den Tag erfahren". Vermittelt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2021 um 04:51 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/wie-war-das-als-der-angriff-kam-109277056