Weltpolitik

Wirt in Augsburg präsentierte "Hitler-Wein": Razzia

In seiner Gaststätte hat ein Wirt in Augsburg (Bayern) vier Flaschen sogenannten "Führerweins" mit dem Konterfei von NS-Diktator Adolf Hitler präsentiert. Auf einer der Flasche seien die Nazi-Grußworte "Sieg Heil" zu lesen gewesen, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums in Augsburg am Montag. Bei einer Razzia beschlagnahmten Staatsschutzbeamte die Flaschen.

Zunächst hatte die "Augsburger Allgemeine" über den "Hitler-Wein" berichtet, nachdem sich ein Zeitungsleser wegen der in dem Lokal ausgestellten Flaschen an die Redaktion gewandt hatte. Die Weinflaschen waren im Thekenbereich zu sehen. Dem 49 Jahre alten Gastronomen droht jetzt ein Verfahren wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Wein und Bier mit Hitler-Bildern werden insbesondere in Italien frei gehandelt, Versandhändler liefern dabei auch nach Deutschland.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 21.09.2018 um 12:26 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/wirt-in-augsburg-praesentierte-hitler-wein-razzia-1095217

Schlagzeilen