Weltpolitik

Yanis Varoufakis - Galionsfigur der Linken will zurück nach Brüssel

Ein halbes Jahr war Yanis Varoufakis 2015 Finanzminister. Die Eurokrise seines Landes machte ihn berühmt. Nun strebt er auf die EU-Bühne.

Yanis Varoufakis. SN/APA (dpa)/Michael Kappeler
Yanis Varoufakis.

Wenn er in Brüssel auftritt, dann ist Yanis Varoufakis so, wie man ihn aus dem Jahr 2015 kennt: schlagfertig, provokant, politisch links. Neu ist, dass er nun einen Anstecker in Form einer roten Schwalbe am Revers trägt. Sie ist das Symbol der Partei, die der 58-Jährige gegründet hat. Und mit der er bei den Europawahlen Ende Mai zurückwill auf die große politische Bühne, auf der er vor vier Jahren bekannt wurde.

Damals, auf dem Höhepunkt der griechischen Schuldenkrise, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2020 um 12:20 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/yanis-varoufakis-galionsfigur-der-linken-will-zurueck-nach-bruessel-68155066