Weltpolitik

Zwei Soldaten bei Zusammenstößen in der Südosttürkei getötet

Bei Gefechten in der überwiegend kurdischen Provinz Hakkari sind am Montag laut einem Bericht zwei türkische Soldaten ums Leben gekommen. Der Vorfall ereignete sich im Südosten des Landes in der Nähe der irakischen Grenze, berichtete die Nachrichtenagentur Dogan. Weitere Informationen lagen zunächst nicht vor.

Zwei Soldaten bei Zusammenstößen in der Südosttürkei getötet SN/dogan news agency
Die Gewalt hat seit Juli 2015 deutlich zugenommen.

Die Gewalt im Südosten der Türkei hat nach dem Scheitern des Waffenstillstandes zwischen der Regierung in Ankara und der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) im Juli 2015 deutlich zugenommen. Die Türkei geht inzwischen auch in Nordsyrien gegen kurdische Milizen vor.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 16.11.2018 um 07:07 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/zwei-soldaten-bei-zusammenstoessen-in-der-suedosttuerkei-getoetet-1117846

Schlagzeilen