Weltpolitik

Zwitscher, zwitscher, Fakten schaffen

Donald Trump ist eine Herausforderung für Journalisten. Nicht nur weil er sie ständig beleidigt. Kann man da noch objektiv sein?

Vier Jahre Donald Trump haben die Rolle des Journalismus verändert, sagt CNN-Veteran Frank Sesno. SN/www.picturedesk.com
Vier Jahre Donald Trump haben die Rolle des Journalismus verändert, sagt CNN-Veteran Frank Sesno.

Frank Sesno hat oft über Wahlkämpfe in den USA berichtet. Er war über 20 Jahre Journalist beim Nachrichtensender CNN. Über seine persönliche Sicherheit hat er sich dabei nie Gedanken gemacht. Das müsse man in Ländern wie Venezuela oder Nicaragua, aber doch nicht in den USA, dachte er damals. Das hat sich geändert.

Vier Jahre Donald Trump. Wie hat er die Arbeit von Journalisten verändert? Frank Sesno: Es ist viel härter geworden. Viel umstrittener. Ich würde sagen, Trump hat ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.10.2020 um 07:02 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/zwitscher-zwitscher-fakten-schaffen-94305025