Weltpolitik

Zypern fürchtet den harten Brexit

Kein anderes EU-Land ist so eng mit dem Vereinigten Königreich verbunden wie die ehemalige Kronkolonie im Mittelmeer.

Enge Kontakte hat Großbritannien weiterhin mit der früheren Kolonie Zypern: Luftwaffenbasis in Akrotiri. SN/AP
Enge Kontakte hat Großbritannien weiterhin mit der früheren Kolonie Zypern: Luftwaffenbasis in Akrotiri.

Im Jahr 1960 hat Großbritannien die Insel Zypern in die Unabhängigkeit entlassen. Der Linksverkehr, Schuluniformen und viele britische Marken in den zyprischen Supermärkten erinnern noch heute an die Kolonialzeit.

Kein Wunder, dass sich britische Touristen hier besonders wohlfühlen. Fast vier Millionen Gäste begrüßten die Zyprer 2018 - ein neuer Reiserekord. Jeder dritte Urlauber kam aus Großbritannien.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.02.2019 um 06:14 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/zypern-fuerchtet-den-harten-brexit-65255014