Aktiv

Ein 15-Jähriger ist die große Hoffnung im Tischtennis

Durch den Ausfall von Christian Luginger feierte Raphael Stütz sein Debüt in der 2. Bundesliga. Schon bald wird der Linkshänder, der bereits ein Sponsoring hat, zu weiteren Einsätze kommen.

Raphael Stütz ist Linkshänder. Das kann im Spiel gegen Rechtshänder ein Vorteil sein. Demnächst hat er weitere Einsätze in der 2. Bundesliga.  SN/sw/privat
Raphael Stütz ist Linkshänder. Das kann im Spiel gegen Rechtshänder ein Vorteil sein. Demnächst hat er weitere Einsätze in der 2. Bundesliga.

Vor seinem Debüt im Bundesliga-Team sei er schon sehr nervös gewesen, sagt Raphael Stütz. Durch den Ausfall von Stammspieler Christian Luginger musste der erst 15-Jährige spontan gegen Ebensee einspringen. "Ich habe meine Spiele zwar verloren, aber es war schon eine große Erfahrung", sagt der Anifer, der das Bundesrealgymnasium in Nonntal besucht. Die Salzburger gewannen dennoch mit 6:4 und sind weiterhin Tabellenführer in der 2. Bundesliga.

Raphael Stütz zählt zu den großen Hoffnungsträgern des Salzburger Tischtennisvereins. Mit zehn Jahren ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.10.2020 um 03:25 auf https://www.sn.at/salzburg/aktiv/ein-15-jaehriger-ist-die-grosse-hoffnung-im-tischtennis-65402512