Autolenker fuhr Kind auf Schutzweg an

Autolenker fuhr Kind auf Schutzweg an

In der Stadt Salzburg wurde am Freitagnachmittag ein elfjähriger Bub verletzt. Das Kind wollte die Münchner Bundesstraße auf einem Schutzweg überqueren. Ein Lkw-Lenker hielt deshalb an. Ein 29-jähriger …

Polizei stoppte zwei Raser

Polizei stoppte zwei Raser

Bei Radarmessungen ging Beamten der Verkehrsabteilung Salzburg am Freitag im Bezirk Hallein ein Raser ins Netz. Die Messungen ergaben bei dem Lenker aus dem Tennengau eine Geschwindigkeit von 146 km/h. Er …

Videos

Förderungen gesichert: Salzburgs Jugendarbeit steht auf soliden Füßen
Play

Förderungen gesichert: Salzburgs Jugendarbeit steht auf soliden Füßen

In Salzburg-Maxglan hat sich das Kommunikationszentrum KOMM neu eingerichtet. Das Jugendzentrum IGLU ist dank erhöhter und fixer …

Endlich wieder "Nachwuchs" bei den Halleiner Schwestern
Play

Endlich wieder "Nachwuchs" bei den Halleiner Schwestern

Klingende Namen gastieren wieder auf der Burg Golling
Play

Klingende Namen gastieren wieder auf der Burg Golling

Menschen, 28. und 29. Jänner 2023

Geburten: www.sn.at/baby Todesfälle: www.sn.at/trauer Angelobung Landeshauptmann Wilfried Haslauer überreichte am Mittwoch 14 neuen Steuerberaterinnen und Steuerberatern und einer Wirtschaftsprüferin ihr …

Erhöhtes Risiko für Geflügelpest in Salzburg

Erhöhtes Risiko für Geflügelpest in Salzburg

Laut der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (Ages) werden der Flachgau und die Stadt Salzburg am Freitag vom Gesundheitsministerium zum "Gebiet mit stark erhöhtem Geflügelpestrisiko" erklärt. …

Menschen, 28. Jänner 2023

www.sn.at/baby www.sn.at/trauer Geburtstage Marianne Höring, Mitglied des Pensionistenverbands, Ortsgruppe Zell am See, vollendet heute ihr 70. Lebensjahr. Andreas Kainhofer, Katzhof, Abtenau, langjähriger …

Werfenweng stemmt sich gegen neues Gemeindekonzept

Werfenweng stemmt sich gegen neues Gemeindekonzept

Ein Richtlinienplan der Gemeinde Werfenweng sorgte vor Kurzem in der Ortschaft für großen Aufschrei. Touristiker, Bauern und die Bergbahnen wehrten sich gegen die verpflichtenden Regeln, was Bürgermeister …