Chronik

14-Jähriger besprühte Radarkasten in Salzburg mit roter Farbe

Zeugen beobachteten den Burschen. Dieser zeigte sich nach der Tat geständig.

Immer wieder werden in Salzburg Radarkästen besprüht. SN/robert ratzer
Immer wieder werden in Salzburg Radarkästen besprüht.

Ein 14-Jähriger hat am Sonntagabend mit einer Spraydose einen Radarkasten und eine Gebäudemauer in Salzburg-Gnigl besprüht. Zeugen sahen den Burschen, wie er das Tempo-Kontrollgerät mit roten Schriftzeichen beschrieb, und riefen die Polizei. Nach kurzer Fahndung erwischten sie den Jugendlichen, der auch gleich beide Sachbeschädigungen gestand. Er wurde angezeigt, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Quelle: APA

Aufgerufen am 05.12.2020 um 04:54 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/14-jaehriger-bespruehte-radarkasten-in-salzburg-mit-roter-farbe-94726198

Kommentare

Schlagzeilen