Chronik

14-jähriger Bursche überschlug sich mit Auto der Mutter

Ein Beifahrer, ebenfalls 14 Jahre jung, wurde teils eingeklemmt. Beide wurden verletzt ins UKH gebracht. Der Unfall ereignete sich auf Privatgrund der Eltern des Lenkers.

Symbolbild. SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Ein 14-jähriger Einheimischer fuhr am Mittwochnachmittag mit Geländewagen seiner Mutter auf der Wiese hinter seinem Elternhaus in Straßwalchen umher. Auf dem Beifahrersitz saß ein 14-jähriger Freund. An einer Böschung in Richtung zur B 154 überschlug sich der Pkw. Beide Insassen wurden aus dem Auto geschleudert, wobei der Beifahrer eingeklemmt wurde. Beide Burschen erlitten Verletzungen. Sie wurden nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte in das UKH Salzburg gebracht. Am Geländewagen entstand erheblicher Sachschaden. Er wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Straßwalchen geborgen. Der Unfall ereignete sich nicht auf einer öffentlichen Verkehrsfläche, sondern auf dem Privatgrund der Eltern des Lenkers. Ein mit dem Lenker durchgeführter Alkoholtest verlief negativ. Der Vorfall wird den zuständigen Behörden angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.06.2019 um 06:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/14-jaehriger-bursche-ueberschlug-sich-mit-auto-der-mutter-71638858

Wohin mit den Kindern in den Ferien?

Wohin mit den Kindern in den Ferien?

Neun Wochen Schulferien können für Eltern eine Herausforderung sein. Denn die Kinderbetreuung über diesen langen Zeitraum sicherzustellen, ist nicht immer einfach. Dennoch ist im Flachgau das Angebot groß.

Schlagzeilen