Chronik

15-jähriger Rowdy vom Rudolfskai muss wegen bereits früher verübter Gewalttaten vor Gericht

Nach der Gewalteskalation am Salzburger Rudolfskai in der Nacht zum 3. November mit einer Massenrauferei sowie Flaschenwürfen gegen Polizisten war auch ein 15-jähriger Serbe festgenommen worden. Rasch zeigte sich: Gegen den Burschen sind schon seit Längerem Ermittlungsverfahren wegen mehrerer, teils schwerer Körperverletzungsdelikte anhängig.

Symbolbild.  SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Nach der Gewalteskalation am Rudolfskai in der Nacht zum 3. November mit einer Massenrauferei sowie Flaschenwürfen gegen Polizisten wurde auch ein 15-jähriger Serbe festgenommen. Der in Salzburg lebende Bursch soll, wie vier weitere junge Männer mit österreichischem Pass, durch aggressives Verhalten bzw. als Flaschenwerfer aufgefallen sein.

Obwohl erst 15 Jahre alt, ist der Serbe - er besuchte zuletzt die Sonderschule - der Polizei und der Staatsanwaltschaft bereits bestens bekannt: Gegen ihn sind seit längerem Ermittlungsverfahren wegen einer ganzen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2021 um 12:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/15-jaehriger-rowdy-vom-rudolfskai-muss-wegen-bereits-frueher-veruebter-gewalttaten-vor-gericht-78901108