Chronik

17-Jähriger bedrohte in Salzburg zwei Kinder mit einem Messer

Ein junger Mann hat am Samstagabend in der Stadt Salzburg mit einem Messer zwei Kinder bedroht.

17-Jähriger bedrohte in Salzburg zwei Kinder mit einem Messer SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Ein Zeuge hatte beobachtet, wie der zunächst Unbekannte in der Sterneckstraße mit einem Messer und einem anderen metallischen Gegenstand vor den Kindern hantierte und dabei äußerst aggressiv vorging. Die beiden Kinder sind davongelaufen, informierte die Polizei am Sonntag.

Der Zwischenfall ereignete sich kurz nach 19.30 Uhr. Der Zeuge alarmierte sofort die Polizei, die kurz danach einen Verdächtigen festnahm, der von dem Passanten eindeutig wiedererkannt wurde. In einer Hecke am Tatort stellten die Beamten auch ein Messer und ein Messer-Wetzstahl sicher. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 17-Jährigen. Dieser verweigerte bei der Einvernahme jegliche Aussage, weshalb das Grund für den Zwischenfall zunächst nicht bekannt war.

Außerdem konnte die Polizei die beiden Kinder im Alter von etwa acht bis zwölf Jahren bisher nicht ausforschen. Die Polizei ersucht daher die beiden oder deren Eltern, sich bei der Inspektion Gnigl zu melden.

Quelle: APA

Aufgerufen am 13.11.2018 um 12:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/17-jaehriger-bedrohte-in-salzburg-zwei-kinder-mit-einem-messer-1033096

Schlagzeilen