Chronik

17-Jähriger begrapschte 22-Jährige und bedrohte Zeugen mit dem Tod

Der afghanische Asylbewerber soll in der Nacht auf Samstag eine 22-Jährige in der Salzburger Innenstadt sexuell belästigt haben.

Symbolbild.  SN/APA (dpa)/Jens Kalaene
Symbolbild.

Ein 17-jähriger afghanischer Asylwerber wird beschuldigt, eine 22-jährige Salzburgerin am Samstag um halb sechs Uhr früh vor einer Diskothek in der Salzburger Innenstadt auf den Po gegriffen zu haben. Im Verlauf eines darauf folgenden Streites kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem beschuldigten Asylwerber und einem 20-jährigen Zeugen. Dieser wurde vom 17-Jährigen verletzt und zudem mit dem Umbringen bedroht. Der Beschuldigte wird angezeigt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 15.12.2018 um 04:18 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/17-jaehriger-begrapschte-22-jaehrige-und-bedrohte-zeugen-mit-dem-tod-38945980

Rauchen verboten bis 18 Jahre - aber erst ab März

Rauchen verboten bis 18 Jahre - aber erst ab März

Das neue Salzburger Jugendschutzgesetz wird ab 1. März 2019 gelten. Der Landtag wird ihn am Mittwoch beraten. Ein Rauch-Verbot für Zigaretten wie auch Wasserpfeifen für alle unter 18 Jahren. Der Konsum von …

Große Resonanz ist gutes Zeichen

Großer Stress, viele Überstunden, keine Zeit für die Patienten. Das Zeugnis, das die Pflege den Arbeitsbedingungen in …

Autorenbild

Karriere

Top Events

Kommentare

Schlagzeilen