Chronik

17-jähriger Halleiner sprühte Pkw mit Feuerlöscher ein

Der Täter nahm einen Pulverfeuerlöscher aus der Verankerung - und sprühte los. Der Schaden am Auto, das in einer Tiefgarage geparkt war, ist hoch. Der Halleiner ist geständig.

Am Pkw entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.  SN/polizei
Am Pkw entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Vorerst unbekannte Täter nahmen am Sonntag um 2 Uhr einen Pulverfeuerlöscher aus der Wandhalterung und besprühten damit einen Pkw, der ein einer öffentlichen Tiefgarage in Hallein abgestellt war. Dadurch wurde auch der Feueralarm ausgelöst. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Der Polizei gelang es jetzt, einen 17-jährigen Halleiner als Tatverdächtigen auszuforschen. Der Tennengauer, der mit drei weiteren Burschen unterwegs war, ist geständig. Er wird angezeigt. Nach Auskunft einer Autowerkstatt beläuft sich der Lackschaden auf mehrere Tausend Euro.

Quelle: SN

Aufgerufen am 03.12.2020 um 06:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/17-jaehriger-halleiner-spruehte-pkw-mit-feuerloescher-ein-83023981

Schlagzeilen