Chronik

18-Jährige in Salzburger Bar vergewaltigt? - 50-jähriger Mann in U-Haft

Der 50-jährige Salzburger ist dringend tatverdächtig. Die junge Frau wurde offenbar zuerst betäubt - ebenfalls ihr 23-jähriger Freund.

Symbolbild.  SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Ein 50-jähriger Salzburger soll am vergangenen Donnerstag am frühen Morgen eine 18-jährige Frau in einer Bar vergewaltigt haben. Die Frau war mit einem Bekannten (23) in dem Lokal. Beiden wurde laut Polizei offenbar eine "beeinträchtigende Substanz" in ihre Getränke geleert. Der Bekannte verließ das Lokal schwer beeinträchtigt. Als später keine Gäste mehr im Lokal waren, soll der 50-Jährige die wehrlose 18-Jährige vergewaltigt haben.

Als es ihr dann wieder besser ging, erstattete die junge Frau Anzeige gegen den ihr bekannten 50-Jährigen. Spuren wurden sichergestellt und werden ausgewertet. Über den Verdächtigen wurde U-Haft verhängt. Der Freund der Frau erstattete Anzeige wegen Körperverletzung - diesbezüglich wird gegen unbekannte Täter ermittelt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 28.11.2020 um 03:00 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/18-jaehrige-in-salzburger-bar-vergewaltigt-50-jaehriger-mann-in-u-haft-68155339

Schlagzeilen