Chronik

2,06 Promille: Alkolenker rammt Obus in Lehen

Wieder ein Obus weniger: Ein 60-jähriger Bosnier kollidierte in der Haunspergstraße mit seinem Pkw stark alkoholisiert (2,06 Promille) mit einem Obus.

Der Zusammenstoß ereignete sich am Donnerstagabend. Laut Polizei wollte der Mann mit seinem Auto nach rechts in die Saint Julien Straße abbiegen und übersah dabei den Obus. Es kam zu Kollision. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt, der Airbag des Pkw öffnete sich.

Der 60-Jährige erlitt leichte Rötungen an der Hand, der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen. Die Buslenkerin kam ebenso wie die Fahrgäste mit dem Schrecken davon. Nach dem Unfall bildete sich rasch ein massiver Rückstau. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 13.12.2018 um 02:36 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/2-06-promille-alkolenker-rammt-obus-in-lehen-41756536

Neue Salzburger Mega-Schulbehörde legt los

Neue Salzburger Mega-Schulbehörde legt los

Die Tage des Landesschulrates sind gezählt. Ab Jänner werden die Bildungsverwaltung des Landes und des Bundes unter dem Dach der neuen Bildungsdirektion abgewickelt. Er war Sonderschullehrer, oberster …

Hoffen auf einen guten Tag mit David

Hoffen auf einen guten Tag mit David

Ein zwölfjähriger Bub leidet an einem seltenen Gendefekt. Seine Mutter betreut ihn rund um die Uhr. Er würde gern öfter zur Schule gehen. David liebt es zu spielen. Zur Zeit kann er nicht genug von dem bunten …

Mit Grippeam Schreibtisch sitzen?

Mit Grippeam Schreibtisch sitzen?

Salzburg hat österreichweit die geringste Zahl an Krankenstandstagen. Warum das Land so abschneidet - und warum Mitarbeiter krank arbeiten. Die Salzburger waren vergangenes Jahr im Schnitt 10,6 Tage im …

Kommentare

Schlagzeilen