Chronik

20-jährige Studentin zeigte Vergewaltigung an

Eine 20-Jährige gab an, dass sich ein Unbekannter in der Nacht auf Freitag an ihr vergangen habe. Die Ermittlungen laufen.

20-jährige Studentin zeigte Vergewaltigung an SN/APA/HANS KLAUS TECHT
Symbolbild.

In der Salzburger Altstadt hat in der Nacht auf Freitag eine Studentin eine angebliche Vergewaltigung angezeigt. Die 20-Jährige soll den etwa 22 bis 25 Jahre alten mutmaßlichen täter zuvor in einem Szenelokal kennen gelernt haben. Nachdem sie dieses verlassen hatten, soll er sie gegen 3 Uhr in einem Durchgang zur Getreidegasse plötzlich gegen eine Hauswand gedrückt und sie missbraucht haben, meldet die Polizei.
Schließlich konnte sich die Studentin befreien und den Mann abhalten, ihr weiter nachzugehen. Danach erstattete sie Anzeige. Eine genaue Beschreibung des Täters lag am Freitag zu Mittag nicht vor. Das Opfer gab lediglich an, dass der Mann blond und etwa 1,75 Meter groß sei.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.09.2018 um 09:54 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/20-jaehrige-studentin-zeigte-vergewaltigung-an-813889

Dirndl selbst schneidern: Kurse ausgebucht

Dirndl selbst schneidern: Kurse ausgebucht

Mit dem Rupertikirtag beginnt die Hochsaison für die Tracht. Schneiderin Katharina Rettenwender erlaubt den Boom hautnah. Nicht nur, weil sie die Tracht an spezielle Bedürfnisse anpassen kann: "Die Standard-…

Schlagzeilen