Chronik

20-Jähriger ging in Halleiner Lokal auf eine 19-Jährige los

Symbolbild. SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolbild.

In einem Lokal in Hallein im Tennengau ist es Dienstag früh zu einer Schlägerei gekommen. Ein 20-Jähriger ging auf eine 19-Jährige und eine eingreifende Polizei los. Er wurde festgenommen.

Einer Presseaussendung der Landespolizeidirektion Salzburg zufolge gab es gegen 3.30 Uhr in dem Lokal in Hallein eine Auseinandersetzung zwischen den Gästen. Ein somalischer Asylwerber versetzte einer Einheimischen einen Faustschlag gegen den Kopf und verletzte sie dabei.

Als eine Streife der örtlichen Polizeiinspektion eintraf und den jungen Mann festnehmen wollte, wehrte er sich heftig. Dabei wurde eine Beamtin am Finger verletzt. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete die Einlieferung des 20-Jährigen in die Justizanstalt Salzburg an. Er wird wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt, absichtlich schwerer Körperverletzung und Körperverletzung angezeigt. Die beiden Frauen wurden im Unfallkrankenhaus ambulant behandelt.

Aufgerufen am 27.10.2021 um 05:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/20-jaehriger-ging-in-halleiner-lokal-auf-eine-19-jaehrige-los-63060931

Kommentare

Schlagzeilen