Chronik

20-Jähriger Salzburger schlug auf der Straße auf seine Freundin ein

Schwere Körperverletzungen erlitt eine 40-jährige, als sie am Freitag Abend in Liefering von ihrem Freund (20) auf der Straße verprügelt wurde. Mehrere Polizeistreifen waren an den Tatort beordert worden, bei deren Eintreffen war der Täter samt Freundin aber bereits geflüchtet.

 SN/apa

Wie die ersten Ermittlungen ergaben, hatte der Beschuldigte nach einer verbalen Auseinandersetzung das Opfer an den Haaren zu Boden gerissen und der 40-jährigen Salzburgerin einen Faustschlag auf den Kopf verpasst. Die Frau war daraufhin für einige Sekunden ohne Bewusstsein. Der Beschuldigte konnte ausfindig gemacht werden, er wurde auf freiem Fuß angezeigt. Das Opfer befindet sich stationär im Landeskrankenhaus.

Ausraster, weil er nichts mehr zu trinken bekam

Weil er etwas zu trinken bestellt, aber aufgrund seiner Alkoholisierung nichts mehr ausgeschenkt bekommen hatte, zückte ein 37-jähriger Kosovare in der Nacht auf Freitag ein Messer in einer Bar im Bahnhofsviertel. Er bedrohte den türkischen Mitarbeiter und warf Gläser auf den Boden. Der Täter wurde festgenommen und Polizeianhaltezentrum Salzburg gebracht.

Ebenfalls ein Messer gezückt wurde bei einer Streitigkeit zwischen einem 53-jährigen Türken und seinem 40-jährigen Landsmann. Der 53-Jährige nötigte seinen Kontrahenten dabei mit einem 15 cm langen, silbernen Messer schwer, dem Opfer gelang es jedoch, unverletzt zu flüchten. Zuvor hatte das Opfer den Täter mit einem Stein gefährlich bedroht. Bei dem Streit war es um Geldschulden gegangen. Keiner der beiden wurde bei dem Vorfall verletzt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.09.2018 um 07:16 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/20-jaehriger-salzburger-schlug-auf-der-strasse-auf-seine-freundin-ein-38373718

Kommentare

Schlagzeilen